Versandkostenfrei ab 500 € in DE +1 Mio. Artikel, +100.000 Sofort verfügbar 0% MwSt. auf PV-Anlagen & ZubehörIndiv. Service & Technische BeratungTelefon: +49 (0)40 22 85 99 690

LWL-Kabel

LWL-KabelLWL-Kabel günstig online kaufen - Top-Auswahl - Elektro4000.deLWL-Kabel Elektro4000
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1184A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 1.922,98 €
990,15 €
0,47 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1185A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 2.786,63 €
1.434,65 €
0,68 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1186A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 3.447,87 €
1.774,97 €
0,85 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1187A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 4.183,33 €
2.153,21 €
1,03 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1188A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 5.262,89 €
2.708,76 €
1,29 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1189A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 10.258,64 €
5.280,64 €
2,51 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1190A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 2.522,24 €
1.298,30 €
0,62 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-46%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1191A-Dca
UVP 1,48 €
0,80 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1192A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 4.446,47 €
2.288,47 €
1,09 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1193A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 5.545,03 €
2.854,18 €
1,36 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-51%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1194A-Dca
UVP 3,53 €
1,74 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1195A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 14.169,33 €
7.293,38 €
3,47 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1196A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 2.766,39 €
1.424,20 €
0,68 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1202A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 1.956,72 €
1.007,48 €
0,48 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1203A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 2.327,82 €
1.198,52 €
0,57 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1204A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 2.833,87 €
1.458,84 €
0,69 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1205A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 3.677,28 €
1.892,90 €
0,90 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1206A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 4.655,64 €
2.396,49 €
1,14 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1207A-Dca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 7.660,93 €
3.943,30 €
1,88 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1208A-Cca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 4.118,60 €
2.119,95 €
1,01 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1209A-Cca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 4.723,11 €
2.431,12 €
1,16 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1210A-Cca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 5.667,73 €
2.917,68 €
1,39 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1211A-Cca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 8.501,60 €
4.375,98 €
2,08 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
-49%
Acome I/A-VQ(ZN)BH B1212A-Cca
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 14.506,70 €
7.467,11 €
3,56 € / Mtr.
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 1284 Artikeln)

LWL-Kabel bei Elektro4000: Finden Sie die perfekte Verbindung für Ihre Projekte

LWL-Technologie basiert auf der Übertragung von Lichtsignalen durch Glasfasern. Die Abkürzung „LWL“ steht für „Lichtwellenleiter“ oder auf Englisch „Optical Fiber“. Diese Technologie hat in den letzten Jahrzehnten eine entscheidende Rolle in der Telekommunikation, Datenübertragung und verschiedenen anderen Anwendungen gespielt.

Die Grundidee hinter LWL besteht darin, Informationen in Form von Lichtsignalen durch dünne Glasfasern zu übertragen. Diese Glasfasern sind tatsächlich dünner als ein menschliches Haar und bestehen aus einem Kern, der das Licht leitet, und einer umgebenden Schicht, die das Licht reflektiert und im Inneren des Kerns hält. Die physikalischen Eigenschaften von Glas erlauben es, Lichtsignale über große Entfernungen ohne signifikanten Verlust zu übertragen.

Hier sind einige wichtige Merkmale und Vorteile der LWL-Technologie:

1. Hohe Bandbreite: LWL ermöglichen die Übertragung großer Datenmengen über große Entfernungen. Dies macht sie ideal für High-Speed-Internetverbindungen, Videoübertragung und andere datenintensive Anwendungen.

2. Geringe Dämpfung: Im Vergleich zu elektrischen Kabeln haben Glasfasern eine geringe Signalabschwächung, was bedeutet, dass die Lichtsignale über lange Strecken ohne Verlust an Qualität übertragen werden können.

3. Immunität gegen elektromagnetische Störungen: LWL sind unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Interferenzen, was sie besonders geeignet macht, um in Umgebungen mit elektrischen Störungen eingesetzt zu werden.

4. Sicherheit: Da LWL keine elektrische Energie übertragen, sind sie nicht anfällig für elektrische Brände oder Funkenbildung. Dies macht sie sicherer für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen.

5. Geringes Gewicht und geringe Größe: LWL sind leicht und platzsparend, was die Installation und den Transport erleichtert.

 

LWL-Technologie wird in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet, darunter Telekommunikationsnetze, Datenzentren, medizinische Geräte, Unterwasserdatenübertragung, militärische Kommunikation und vieles mehr. Sie hat die Art und Weise, wie wir Informationen übertragen und kommunizieren, revolutioniert und wird voraussichtlich auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen, da die Nachfrage nach schnellerer und zuverlässigerer Datenübertragung weiter steigt.

 
 

Der Unterschied: Singlemode und Multimode

Um die Funktionsweise und Anwendungsbereiche optischer Fasern besser zu verstehen, ist es wichtig, die grundlegenden Unterschiede zwischen den beiden Haupttypen von Glasfasern zu kennen: Singlemode- und Multimode-Fasern.

Singlemode-Fasern

Singlemode-Fasern sind so konstruiert, dass sie Lichtsignale auf einer einzigen Bahn (Mode) durch die Faser leiten. Diese Präzision ermöglicht es den Lichtsignalen, über lange Distanzen mit minimaler Dämpfung und Signalverzerrung übertragen zu werden. Der geringe Kerndurchmesser der Singlemode-Faser begrenzt die Lichtausbreitung auf einen einzigen Weg, wodurch Signalübersprechungen und Dispersion erheblich reduziert werden. Diese Eigenschaften machen Singlemode-Fasern ideal für Telekommunikationsnetze und Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen, bei denen es auf maximale Übertragungsdistanzen und -geschwindigkeiten ankommt.

Multimode-Fasern

Im Gegensatz dazu unterstützen Multimode-Fasern die Übertragung von Lichtsignalen auf mehreren Bahnen oder Moden innerhalb der Faser. Dies wird durch einen größeren Kerndurchmesser erreicht, der es ermöglicht, mehrere Lichtpfade gleichzeitig zu führen. Obwohl dies zu einer höheren Datenübertragungsrate bei kurzen Distanzen führt, erhöht es auch die Dämpfung und Signalverzerrung über längere Strecken. Multimode-Fasern finden vor allem in lokalen Netzwerken (LANs), bei der Verbindung von Servern und Speichereinheiten in Datenzentren und bei Anwendungen, die keine langen Distanzen erfordern, aber eine hohe Bandbreite benötigen, Verwendung.

Die Wahl zwischen Singlemode- und Multimode-Fasern hängt somit von den spezifischen Anforderungen der Datenübertragungsprojekte ab. Für Anwendungen, die lange Distanzen und hohe Geschwindigkeiten erfordern, sind Singlemode-Fasern die bevorzugte Wahl. Multimode-Fasern hingegen sind die optimale Lösung für Anwendungen, die eine hohe Datenübertragungsrate über kürzere Entfernungen erfordern. Beide Typen ergänzen sich gegenseitig und sind entscheidend für die Leistungsfähigkeit und Effizienz moderner Kommunikationsnetzwerke.

Die verschiedenen Leistungen – eine Klasse für sich

Die OM-Klassen (Optical Multimode) sind eine systematische Klassifizierung, die dazu dient, die Leistungsfähigkeit von Multimode-Glasfasern zu kategorisieren. Diese Klassifizierung basiert auf verschiedenen Leistungsmerkmalen, insbesondere der Bandbreite (gemessen in MHz*km) und der maximalen Übertragungslänge. Jede Klasse spiegelt eine Verbesserung in der Datenübertragungskapazität und -effizienz gegenüber ihren Vorgängern wider, was sie für unterschiedliche Anwendungsfälle und Netzwerkdesigns geeignet macht.

• OM1: Mit einem Kerndurchmesser von 62,5 Mikrometern bietet OM1 eine Bandbreite von bis zu 200 MHz*km. Es ist für Systeme mit geringeren Geschwindigkeiten und kürzeren Distanzen ausgelegt, typischerweise bis zu 100 Meter bei 1 Gbps.
• OM2: OM2-Fasern haben einen Kerndurchmesser von 50 Mikrometern und bieten eine verbesserte Bandbreite von bis zu 500 MHz*km, was längere Distanzen bei höheren Geschwindigkeiten ermöglicht, bis zu 82 Meter bei 1 Gbps.
• OM3: Diese Fasern sind für höhere Geschwindigkeiten optimiert und unterstützen 10 Gbps-Übertragungen über Distanzen von bis zu 300 Metern. Mit einer Bandbreite von 2000 MHz*km sind sie ideal für Rechenzentren und Backbone-Netzwerke.
• OM4: OM4 bietet eine noch höhere Bandbreite von 4700 MHz*km und unterstützt 10 Gbps-Verbindungen über Distanzen von bis zu 400 Metern sowie 100 Gbps bis zu 150 Metern, was sie zu einer hervorragenden Wahl für anspruchsvolle Netzwerkumgebungen macht.
• OM5: Die neueste Klasse in der OM-Reihe, OM5, wurde entwickelt, um die Wellenlängenmultiplexierung zu unterstützen, wodurch mehrere Signale gleichzeitig über eine einzige Faser gesendet werden können. Dies erweitert die Bandbreite über die von OM4 hinaus und ermöglicht längere Distanzen für Hochgeschwindigkeitsverbindungen.

 
 

LWL-Kabeltypen: Maßgeschneiderte Verbindungen für jede Anforderung

LWL-Kabeltypen und ihre Spezifikationen bieten eine breite Palette an Optionen für unterschiedlichste Einsatzbereiche in der Telekommunikation und Datenübertragung. Hier ist eine detaillierte Betrachtung der verschiedenen Kabeltypen und ihrer spezifischen Anwendungen:

Vorkonfektionierte Verlegekabel:

• Universalkabel (U-DQ(ZN)BH): Diese Kabeltypen sind sowohl für Innen- als auch Außenanwendungen geeignet, was sie zu einer flexiblen Wahl für diverse Verlegeszenarien macht. Ihre Konstruktion bietet Schutz gegen Längswassereintritt, Nagetierangriffe und ist zudem halogenfrei, was die Sicherheit im Brandfall durch minimierte Rauchentwicklung und toxische Gase erhöht.
• Außen- und Erdkabel (Typ A-DQ(ZN)B2Y): Entwickelt für den Einsatz im Freien und für die Verlegung unter der Erde, zeichnen sich diese Kabel durch ihre Robustheit gegenüber Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit und mechanischen Beschädigungen aus. Ihre Beschaffenheit gewährleistet eine zuverlässige Datenübertragung auch unter rauen Bedingungen.

Patch- und Breakoutkabel:

• Patchkabel (I-V(ZN)H): Speziell konzipiert für den Einsatz in EDV-Schränken und für das Verbinden von Netzwerkgeräten. Sie ermöglichen eine hohe Flexibilität und einfache Handhabung bei der Konfiguration von Netzwerken, was häufige Änderungen und Anpassungen erleichtert.
• Breakoutkabel (I-V(ZN)HH): Diese Kabel verfügen über mehrere individuell zugängliche Fasern, was sie ideal für Anwendungen macht, bei denen einzelne Fasern zu verschiedenen Punkten geführt werden müssen. Die individuelle Ummantelung jeder Faser bietet zusätzlichen Schutz und vereinfacht die Handhabung.

Technischer Aufbau von LWL-Kabeln:

• Volladerkabel: Charakterisiert durch eine Konstruktion, bei der jede Glasfaser von einem eigenen Mantel umgeben ist. Diese Bauweise macht die Kabel besonders widerstandsfähig gegen physische Einwirkungen und sorgt für eine zuverlässige Leistung auch unter schwierigen Bedingungen.
• Bündeladerkabel (Loose Tube): In diesen Kabeln sind mehrere Fasern in einem gemeinsamen Rohr gebündelt, das mit einem wasserdichten Gel gefüllt ist. Diese Anordnung schützt die Fasern vor Feuchtigkeit und ermöglicht gleichzeitig eine flexible Verlegung, da sich das Kabel an unterschiedliche Verlegerichtungen anpassen kann.

Anwendungsarten:

• Patchkabel: Wird vor allem für temporäre Verbindungen und zum Patchen in Netzwerkschränken verwendet, wo Flexibilität und einfache Handhabung gefordert sind.
• Verlege- und Installationskabel: Diese Kabeltypen sind für dauerhafte Installationen innerhalb und zwischen Gebäuden konzipiert. Sie eignen sich für eine breite Palette von Anwendungen, einschließlich der Verwendung als Steigleitungen in Gebäuden.

Spezifische Anwendungen und Zusatzinformationen:

• Temporäre Glasfaserleitungen: Für den mobilen Einsatz konzipierte LWL-Mobilkabel bieten eine Kombination aus Robustheit und Flexibilität, was sie ideal für Veranstaltungen, Messen und temporäre Netzwerkaufbauten macht.
• Steckertypen: Die Wahl des passenden Steckertyps (wie LC, SC, E2000) ist entscheidend, um eine optimale Kompatibilität mit der vorhandenen Netzwerkhardware zu gewährleisten. Unterschiedliche Steckertypen bieten spezifische Vorteile hinsichtlich Leistung, Größe und Benutzerfreundlichkeit.

 

FAQs – die häufigsten Fragen und Antworten auf einen Blick


Was bestimmt die maximale Reichweite von LWL-Kabeln?
Die maximale Reichweite wird vorrangig durch den Fasertyp und die Übertragungsgeschwindigkeit bestimmt. Materialqualität, korrekte Kabelverlegung und Sauberkeit der Verbindungsstellen sind ebenfalls entscheidend.

Warum erreichen Singlemode-Fasern größere Distanzen als Multimode-Fasern?
Singlemode-Fasern erreichen wegen ihres dünneren Durchmessers und einer spezifischen Übertragungstechnik, die weniger Signalverzerrung verursacht, größere Distanzen.

Welche Entfernungen sind mit verschiedenen Fasertypen bei einer Übertragungsrate von 10 Gbit/s möglich?
Bei 10 Gbit/s können OM2 Kabel bis zu 80m, OM3 bis zu 300m, OM4 bis zu 550m überbrücken, während Singlemode-Fasern (OS1/OS2) bis zu 10 km erreichen.

Elektro4000.de • Ihr Onlineshop für Elektroartikel
+49 (0)40 22 85 99 690 Montag - Donnerstag: 08:30 - 16:00 Uhr | Freitag: 08:30 - 14:00 Uhr