Startseite • Elektro4000.de - Elektroartikel Online-Shop
Angebote anfordern
Logo Elektro4000-Magazin

Industriesteuerungen SPS

Unterkategorien zu Industriesteuerungen SPS

Neue Artikel

-6%
WAGO Kontakttechnik Stecker 770-1253/076-000
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
UVP 213,00€
199,38 €
1,99 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact Schutzfolienset 12,1PCAPPROT#1080801
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
60,44 €
60,44 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact Schnittstellenumgebung DEVELOPMENTK#2401505
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
455,29 €
455,29 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact Montagesatz VLKVMEXTENDE#2404776
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
8,46 €
8,46 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact 120 GB SATA III 120GBM.2MLCSSDKIT
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
351,87 €
351,87 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact 240 GB SATA III 240GBM.2MLCSSDKIT
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
562,73 €
562,73 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact 30 GB SATA III 30GBM.2MLCSSDKIT
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
210,86 €
210,86 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact 480 GB SATA III 480GBM.2MLCSSDKIT
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
1.090,54 €
1.090,54 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Phoenix Contact 60 GB SATA III 60GBM.2MLCSSDKIT
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
245,77 €
245,77 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Siemens Indus.Sector Baseunit 6ES7193-6BP20-0BB1
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
21,42 €
21,42 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Siemens Indus.Sector Baseunit 6ES7193-6BP00-0DA0
26,49 €
26,49 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Siemens Indus.Sector Baseunit 6ES7193-6BP20-0BB0
Lieferzeit: 8-18 Tage8-18 Tage
21,42 €
21,42 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Industrie-Steuerungen SPS im Onlineshop von Elektro4000

 
Industriesteuerungen SPS sind programmierbare Steuerungen zur Geräte oder Anlagensteuerung. Sie werden auf digitaler Basis programmiert. Die Väter der SPS heißen Richard E. Morley und Odo J. Struger. Morley brachte im Jahre 1969 die Modicon 084 als solid-state sequential logic solver, also ein Halbleiter-basierendes, sequentielles logisches System, an die Öffentlichkeit. Odo Struger formulierte maßgeblich die dazu passenden Instituts-Standards in Amerika. Mit dem „Ladder Diagramm“, welches dem Laufplan elektrischen Stromes ähnelt, steuert eine SPS Maschinen zur Produktion und entsprechende Anlagen.
 

SPS in der Bundesrepublik

Die ersten automatischen Steuerungsgeräte für Produktionsanlagen kamen in Deutschland von Klaschka und Pilze. Heute sind auf dem europäischen Markt mehr als 300 maßgebliche Hersteller von Industriesteuerungen SPS tätig. Die Besten dieser Produzenten finden sich selbstverständlich auch bei Elektro4000. Die Anbindung der Industriesteuerung findet heute wie damals mit Sensoren und Aktoren statt. Die Sensoren vermitteln der SPS das Geschehen in der Anlage oder Maschine. Hier gibt es beispielsweise Inkrementalgeber, Lichtschranken, Temperaturfühler, Endschalter oder Füllstandsensoren. Die Aktoren können Schütze zur Schaltung von Elektromotoren sein, elektrische Ventile für Druckluft oder Hydraulik.
 

Vorteile einer SPS

Eine SPS ist schon durch die Bauart verschleißfrei, es gibt keine internen Relais. Sie ist wesentlich flexibler, kleiner, zuverlässiger, oft langfristig kostengünstiger. Eine SPS ist ohne weiteres mit anderen IT-Anlagen vernetzbar. Eine schnelle Fehleranalyse ist möglich, Fernwartbarkeit und Steuerungslogik sind oft auch über das Internet veränderbar. Es ergibt sich ein geringerer Stromverbrauch sowie in der Regel geringerer Aufwand bei Umverdrahtung bzw. Funktionswechsel gegenüber der VPS. Eine SPS ist für komplexere Aufgaben besser zu gebrauchen. Auch die SPS verändert sich mit dem allgemeinen technischen Fortschritt drastisch schnell. Sie ist heute als IT-Lösung zur Produktionssteuerung in kleinen, mittelgroßen und großen Betrieben nicht mehr weg zu denken. Einzig der Einsatz in explosionsgefährdeten Gebieten ist noch in den Anfängen seiner Entwicklung, obwohl es mittlerweile schon separat funktionierende Systeme gibt.
 

Unterschiedliche Realisierung

SPS gibt es heute in den verschiedensten Ausführungen, so als Baugruppe, PC-Einsteckkarte oder Softwareemulation. Bevorzugt werden heute immer mehr modulare Lösungen mit Single-Steckmodulen. Der modulare Aufbau zeigt die Vorteile des Baukastensystems. Das heißt große Flexibilität, Kostenersparnis durch die Verwendung gleicher Module, Erweiterbarkeit. Natürlich bietet Elektro4000 die für Sie und Ihre Firma optimale Lösungen. Sprechen Sie mit unseren Fachleuten und lassen Sie sich eingehend beraten!