Startseite • Elektro4000.de - Elektroartikel Online-Shop
Angebote anfordern
Logo Elektro4000-Magazin

Hager Leitungsschutzschalter MBN116

Hager Leitungsschutzschalter MBN116
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
(Abbildung ähnlich)
Versandklasse 1
Art.Nr.: 0037346
EAN: 3250614310096
Verpackungseinheit: 1 Stück
Hersteller Art.Nr.: MBN116
Hersteller: Hager
Zolltarifnummer: 85362010
Mehr Artikel von: Hager
2,12 €
2,12 € pro Stück
Lagerbestand: 20271
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Produktbeschreibung

Hersteller: Hager
Bezeichnung: Leitungsschutzschalter 1pol. B-16A, 6kA
Typ: MBN116
Auslösecharakteristik: B
Polzahl (gesamt): 1
Anzahl der abgesicherten Pole: 1
Bemessungsstrom: 16 A
Bemessungsspannung: 230 V
Spannungsart: AC
Energiebegrenzungsklasse: 3
Frequenz: 50..50 Hz
Mitschaltender Neutralleiter: nein
Geeignet für Unterputz-Installation: nein
Verschmutzungsgrad: 2
Breite in Teilungseinheiten: 1
Einbautiefe: 70 mm
Zusatzeinrichtungen möglich: ja
Schutzart (IP): IP2X

Entsprechend DIN EN 60898-1 (VDE 0641 Teil 11): 2003-12; EN 60898-1: 2003, Berührungschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100. Mit Beschriftungsmöglichkeit, kann einzeln aus dem Schienenverbund entnommen werden.

Hager Leitungsschutzschalter MBN116

Leistungsschutzschalter werden zum Kabel- und Leitungsschutz gegen Überlast und bei Kurzschluss eingesetzt. Während mit einem zeitverzögerten thermischen Auslöser der Überlastschutz realisiert wird, sorgt der elektromagnetische Auslöser eines LS-Schalters für den Kurzschlussschutz. Der einpolige Leistungsschutzschalter B-16A (6 kA) des Typs MBN116 von Hager weist die Auslösecharakteristik B auf. Der Hager Leitungsschutzschalter MBN116 eignet sich damit vorwiegend zum Schutz von Leitungen und Kabeln in Wohnhausinstallationen wie beispielsweise in Steckdosen- oder Lichtstromkreisen.Der mit dem VDE-Prüfzeichen gekennzeichnete LS-Schalter entspricht den Normen DIN EN 60898-1, IEC 60898-1 und VDE 0641-11. Zudem ist das Modulgerät mit einem Berührungsschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100 versehen. Der Schutzschalter fällt unter die Energiebegrenzungsklasse 3. Ein Beschriftungsfeld und die kostenlose Beschriftungssoftware Semiolog des Herstellers ermöglichen die professionelle Kennzeichnung des Hager Leitungsschutzschalters MBN116.

Der Hager Leitungsschutzschalter MBN116 verfügt über die installationsfreundliche QuickConnect-Technik

Die installationsfreundliche QuickConnect-Technik ermöglicht die schnelle und sichere Verdrahtung des MBN116 per Steckverbindung. Die Federklemmen drücken dauerhaft und mit gleicher Kraft auf die Leiter und sorgen dabei für eine hohe Kontaktsicherheit. Auch bei der die LS-Schalter verbindenden Phasenschiene kommt die Stecktechnik mit speziellen Halteclips zum Einsatz, weshalb das Gerät problemlos aus dem Phasenschienenverbund gelöst werden kann. Der Hager Leitungsschutzschalter MBN116veignet sich zum nachträglichen Anbau von Zusatzeinrichtungen wie beispielsweise des Hilfsschalters MZ201. Desweiteren kann ein Signalkontakt zur Meldung des Schaltzustands und Auswertung der Leitungsschutzschalterfunktion eingesetzt werden. Per Arbeitsstromauslöser MZ203 oder MZ204 sowie per Unterspannungsauslöser MZ205 und MZ206 kann die Fernausschaltung des LS-Schalters realisiert werden.

Kundentipps

Hager Komplettschrank, univers Z ZB322P17K
174,63 €
174,63 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hager Phasenschiene KDN363A
4,83 €
4,83 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hager Leitungsschutzschalter MBS332
30,71 €
30,71 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hager SLS-Schalter HTS350E
83,31 €
83,31 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hager Abdeckstreifen RAL9010 S35S
1,82 €
1,82 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hager Kabelrangierkanal FZ142
Lieferzeit: 4-8 Tage4-8 Tage
36,52 €
36,52 € pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Fragen zum Produkt

Meine Frage:
Ihre E-Mail-Adresse:
Spamschutz:Captcha
Sicherheitscode:
Mit ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage in unserem Online-Shop zu. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihren Namen in der Frage angeben, wird dieser auch genannt. Sollten Sie das nicht wünschen, lassen Sie Ihren Namen bitte weg. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist freiwillig und nur für den Fall, dass Sie die Antwort auch per E-Mail wünschen.